Berlin| Blogger Life

ENGLISH // DEUTSCH

When I started my blog in May 2015 I fullfilled myself a dream.

Before that I engaged myself for a really long time in some selected blogs.I studied their content very intensive and the more I did that the more I dreamt of running a blog of my own.

I found out really quickly that my future blog would’nt be a fashion blog.

To be successful with a fashion blog it is necessary to have constantly someone who takes fotos of you and as a single person that would be really difficult to organize.

So I realized that one and only kind of blog I would like to run would be a blog about Berlin.

And so I started blogging in may 2015 and within  six months I wrote 72 blogposts..

This is really a lot if you are no fulltime blogger.

I liked and loved blogging but I knew that I would not succeed in blogging daily in that kind of intensity.

And then something happened in my private life that disabled me for nearly one year to go on blogging.

In the meantime I really missed my ‘baby’  and now, one year later I decided to go on blogging.

Thank you to all of you who still visited my blog within the last twelve months!

You are great!


Als ich meinen Blog im Mai 2015 startete war das ein langgehegter Wunsch den ich nach reiflicher Überlegung in die Tat umsetzen wollte.Bis dahin hatte ich mich regelmäßig  mit verschiedenen Blogs befasst, diese eingehend studiert und die Lust und das Interesse einen eigenen Blog zu gründen und mit dem Schreiben zu starten wurden immer größer.Recht schnell wurde mir klar,dass dies kein Modeblog sein würde auch wenn mein Interesse und die Leidenschaft für Mode schon immer sehr groß waren.

Aber um einen Fashionblog erfolgreich zu betreiben braucht man Unterstützung von mindestens einer weiteren Person die regelmäßig bereit ist, entsprechende Outfitfotos von einem zu schießen.

Für mich als Single einfach nicht darstellbar.

Außerdem fühlte sich ein Fashionblog als für mich nicht ‘richtig’ an.

Das für mich ‘passende’ und ‘richtige’ was auf der Hand lag und nach wie vor liegt ist ein Städteblog über Berlin.

Und genau damit bin ich dann online gegangen und habe innerhalb von sechs Monaten 72 Beiträge geschrieben.

Wenn man kein Vollzeitblogger ist so wie ich, dann ist das eine überaus staatliche Zahl!

Meine Posts habe ich mit sehr viel Enthusiasmus, Spaß, Freude und Elan geschrieben, mit der Zeit wohl wissend dass ich diese Taktung als Nicht-Vollzeit-Blogger nicht würde durchhalten können.

Und so kam es dann auch!

In meinem Privatleben ereigneten sich ab Oktober 2015 Dinge die mich derart in Anspruch genommen haben, dass ich für einen langen Zeitraum von über einem Jahr nicht mehr in der Lage war meinem Blog weiterzuführen!

Sehr schade!Und er fehlte mir, der Blog, der quasi mein Baby war!

Nun habe ich mich dafür entschieden wieder durchzustarten in einer abgewandelten Form.

Neben Fotos und Berichten über Berliner Sehenswürdigkeiten, Events und Gastronomie wird es regelmäßig Stories über mein Leben in der Deutschen Hauptstadt geben.

Ein Dankeschön an alle die mir trotz Abstinenz die Treue gehalten haben!

Ich hatte in den letzten Monaten regelmäßig Traffic auf meinem Blog obwohl ich keinen Content geliefert habe.

Ihr seid die Besten!

img_6463

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *